Mittenwalder Klettersteig 2010 (21)

Klettersteige geöffnet

Klettersteig hat bis Ende Mai Wintersperre

Entstehungsgeschichte

Baujahr/ Entstehung

Offizielle Eröffnung am 22.09.1973      

Idee

Zum 100. Geburtstag der DAV-Sektion Mittenwald wollte man die schon seit längerem angedachte Verbindung zwischen Karwendelgrube und Brunnsteinanger realisieren.

Finanzierung

Gesamtkosten: 80.000.- DM, aufgeteilt Ministerium f. L und U. / Karwendelbahn AG / Markt Mittenwald /
DAV-Sektion Mittenwald

Durchführung

in 3 Bauabschnitten: über die Nördliche Linderspitze zum Gatterl / Gatterl bis Gamsanger /
Gamsanger bis Brunnsteinanger

Materialeinsatz   

Ursprünglich wurde die 5050m lange Strecke mit 1500m Handlaufseil / 5 Stegen / 8 Eisenleitern mit knappen 60m Gesamthöhe / 282 Sprossen / 2 Holzleitern / 88 Klammern  und  555 Stiften versehen

Zeit:

Bis zur Eröffnung wurden ca. 4300 Arbeitsstunden geleistet

Quelle:

Die Festschrift zum 125. Jubiläum der Sektion Mittenwald - Horst Rosenberger

 

 

Folgejahre

Neben zahlreichen witterungsbedingten kleineren Instandsetzungen und Reparaturen musste erst in den Jahren 2011 und 2012 eine umfassende Sanierung erfolgen, bei der alle Stahlseile ausgewechselt wurden und einige Passagen an den Stand der Technik angepasst wurden.
Ein Zeichen dafür, wie sorgfältig und vorausschauend der Steig ursprünglich gebaut wurde.

©  2017 Bergschule Alpenwelt Karwendel

Impressum/ Kontakt: hier